Georg-Schulhoff-Preis 2009

Für besondere Verdienste in der Berufsausbildung erhielt das Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Maler- und Lackiererinnung den Georg-Schulhoff-Preis 2009. Dotiert ist die Ehrung mit einem Preisgeld von 5000 Euro. Seit 1993 werden die 10 besten Auszubildenden während der überbetrieblichen Lehrgänge gesichtet und dann durch die Begabtenförderung besonders gefördert. Unser Auszubildender Serhan Arslantürk nahm an der Förderung teil. An dieser Stelle möchte ich mich für diese besondere Art der Förderung insbesondere bei Herrn Blessing bedanken, dem die Ausbildung von Jugendlichen besonders liegt.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.